Header Wandersüden

Kulturwanderweg Jagst

Idyllische Jagsttal
Götzenburg Jagsthausen

Wandern Sie zwischen der herrlichen Natur und den verschiedenen Kulturangeboten. Der Kulturwanderweg führt durch das Jagsttal. Erleben Sie die Burgen, Brücken und das Bauernland im Jagsttal.

Kommen Sie mit auf eine Entdeckungsreise entlang der Jagst. Entdecken Sie die Landschaft, lernen Sie Land und Leute kennen. Der Kulturwanderweg an der Jagst ist die „fußläufige“ Alternative zum längst etablierten und beliebten Kocher-Jagst-Radweg. Er führt meist in halber Hanghöhe durch das Land, aber auch mitten in die Dörfer, zu Schlössern und Kapellen und gewährt fast immer großartige Ausblicke ins naturschöne Tal. Sie können die rund 105 kilometerlange Tour in beide Richtungen individuell planen. Ob Start in Langenburg oder in Jagstfeld – ganz egal – beide Male werden Sie eine herrliche Flusslandschaft durchwandern.


„Kulturwanderweg“ heißt dieser Themenpfad an der Jagst – und dies können Sie wörtlich nehmen: Sie erleben die Kultur der Kirchen und Kapellen von der Romanik bis zur Klassik. Die Kulturlandschaft an der Jagst erschließt sich dem Betrachter anhand des Wein- und Ackerbaus. Sie können eigene Schwerpunkte zur Geschichte und Kultur setzen. Die Möglichkeit einer Kult-Tour (z. B. zur Pferdewallfahrt) oder einer Ku(h)ltur ist gegeben. Die letzte jedoch mit vielen Vierbeinern (Schafen, Ziegen und Zebus).

Die Region ist eine Variation aus verschiedensten Einflüssen: Hohenlohe, Baden und Württemberg und viel Fränkisches kommen hier zusammen. Sie machen das Land bunt und interessant. Deutsche Geschichte – die oft auch „Grenz-Geschichte“ war – ist hier zum Greifen nah. Lassen Sie sich darauf ein: Römer und Alamannen und der Limes, die Epoche der Kelten und das klösterliche Mittelalter. Kultur und Natur ergänzen sich: Weinberge, Weideland und Wallfahrts-Stätten. Hören Sie zu, was Ihnen die Jagst erzählt. Wir wünschen Ihnen viele Erlebnisse und bleibende Eindrücke auf dem Kulturwanderweg an der Jagst. Übrigens: Sie können auch Kanu fahren auf der Jagst. Aber achten Sie immer auf Ihre Mitwelt. Denn Land und Fluss sind voller Leben.

 

Im Wanderroutenplaner Baden-Württemberg finden Sie weitere Informationen zu dieser Tour inklusive Tourenkarte, Anreiseinformationen für Bus & Bahn sowie einen GPX-Track zum Download.

Diese Tour mit Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Einkehrmöglichkeiten finden Sie auch in der App "Touren in BW", die Ihnen hier zum Download zur Verfügung steht:
Touren in BW für Android
Touren in BW für Apple

Oder werfen Sie einen Blick in unseren WanderTourenPlaner und erkunden weitere Wanderungen an Kocher und Jagst. Alle Touren finden Sie in der Freizeitkarte Kocher-Jagst zum Preis von 3,90 €.

Etappen

Bad Friedrichshall - Neudenau

weiter »

Von Salzstollen bis Silbersteige - Entdeckungen unter und über der Erde. Auf dier ersten Etappe erleben Sie Salz und Sole hautnah.

Neudenau - Möckmühl

weiter »

Die zweite Etappe des Kulturwanderweg Jagst führt mitten ins Mittelalter in die Vergangeheit des Götz von Berlichingen.

Möckmühl - Jagsthausen

weiter »

Von Burgen und Schlössern, von Krieg und Frieden, von Geschichte und Theater. Tauchen Sie auf der dritten Etappe des Kulturwanderwegs Jagst ein in die spannende Geschichte und Geschichten rund um die Jagst.

Steckbrief Kulturwanderweg Jagst
Start: Bad Friedrichshall
Ziel: Stadt Langenburg
Tourlänge: 101 km
Gehdauer: Mehrtageswanderung - 8 Etappen
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
Wegcharakteristik: Befestigte Wege, Wald- und Wiesenwege, teils asphaltierte Wege
Beschilderung: durchgängig, Jagst oder blaues Band
Sehenswürdigkeiten: Besucherbergwerk Bad Friedrichshall, Deutschordensschloss Bad Friedrichshall-Heuchlingen, Höchstberger Wallfahrtskapelle, Ruine Kirnburg, Pferdewallfahrtskapelle St. Gangolf, Schloss Assumstadt, Schloss Domeneck, historisches Möckmühl, Widdern, Jagsthausen mit römischen Funden, Götzenburg, ehem. Zisterzienserkloster Schöntal, Heilig-Kreuzkapelle Alfdorf, Stauferburg Krautheim, Ölmühle Dörzbach, Kapelle St. Wendel zum Stein, St. Anna-Kapelle Mulfingen, Herrenhaus Buchenbach, Holzbrücke Unterregenbach, Schloss Langenburg mit Schlossmuseum und Dt. Automuseum.
Freizeitmöglichkeiten: Kleinkunst Widdern e.V., Burgfestspiele Jagsthausen, Jagsttalbühne Möckmühl, Kanutouren 100% KANU+BIKE, Solefreibad Bad Friedrichshall, Besucherbergwerk Bad Friedrichshall, Burgfestspiele Jagsthausen, Generationenpfad Jeudenstein Dörzbach-Hohebach, Erlebnis Mittleres Jagsttal im Herrenhaus Buchenbach, Schloss Langenburg, Waldkletterpark Hohenlohe Langenburg.

Zur Prospektbestellung:
hier klicken »
  • Verfügbare Sprachen:

Flickr Wandersüden

Flickr für den Wandersüden.

» zu Flickr
Portalswitch: Wandersüden -> Radsüden

Der RadSüden – ein Eldorado für Pedalritter lädt zu aktiven Streifzügen ein. Gehen Sie auf Entdeckungstour zu historischen Städten und idyllischen Landschaften. Die Naturparks Schwäbisch-Fränkischer Wald, Stromberg-Heuchelberg und Neckartal-Odenwald laden zu Naturerlebnissen auf zwei Rädern ein. Die Täler von Neckar, Tauber, Kocher und Jagst zählen zu den beliebtesten Flussradwegen in Deutschland. » zum Portal

PortalSwitch WanderSüden -> WeinSüden

Es heißt, „wo Wein wächst, gedeiht auch Lebensart". Hier im WeinSüden treffen sich die Weinbauregionen Baden und Württemberg und haben schon Dichter und Denker zu Geistegeschichte(n) inspiriert. Entdecken Sie den WeinSüden im Genießerland Baden-Württemberg, Deutschlands größte Rotweinlandschaft an Kocher, Jagst und Neckar. » zum Portal