Header Wandersüden

Georg Fahrbach Weg

Wandern in Hohenlohe: Georg Fahrbach Weg, Kochertal
Wandern in Hohenlohe: Georg Fahrbach Wegschild

Auf dem Georg Fahrbach Weg von Ingelfingen-Criesbach in Hohenlohe nach Stuttgart-Uhlbach im Neckartal

Folgen Sie den Spuren des "ersten Wanderers Deutschlands" Georg Fahrbach. Er wurde in Ingelfingen geboren, ihm zu Ehren wurde der Wanderweg bis in die Landeshauptstadt angelegt.

120 Kilometer Wandergenuss von Criesbach im Kochertal nach Stuttgart-Uhlbach im Neckartal. Die Tour ist in sechs Etappen geteilt und kann in beide Richtungen begangen werden. Der Wanderweg ist markiert mit rotem Querbalken und den drei Buchstaben GFW.

Der Fernwanderweg des Schwäbischen Albvereins (SAV) führt durch Wälder, stille landwirtschaftlich geprägte Landschaften, Weinberge, schmucke Dörfer und zu Historischem. Unterwegs kann man Köstliches aus der Genießerregion Hohenlohe, Küche und Keller probieren und eine abwechslungsreiche Landschaft genießen, die entdeckt werden will.
Die Tagesetappen sind interaktiv und können als GPX-Datei geladen werden.

Etappe 1

Etappe 2

Etappe 3

Etappe 4

Etappe 5

Etappe 6

Etappen

Stadt Ingelfingen - Stadt Öhringen

weiter »

Wo Götz lernte und Grafen jagten

Stadt Öhringen - Wüstenrot

weiter »

Hoch hinauf zu den Bausparern

Wüstenrot - Sulzbach an der Murr

weiter »

Glashüttenwald und bizarre Felsen

Kleinheppach - Uhlbach

weiter »

Vom Remstag zur Grabkapelle

Steckbrief Georg Fahrbach Weg
Start: Stadt Ingelfingen
Ziel: Stadt Stuttgart
Tourlänge: 121 km
Gehdauer: 6 Etappen
Schwierigkeitsgrad: mittel
Wegcharakteristik: asphaltierte Wege, Waldwege
Beschilderung: GFW
Sehenswürdigkeiten: Schöne Wandertouren durch Weinberge, Wälder und tolle Ausblicke
Freizeitmöglichkeiten: Georg Fahrbach-Ausstellung in der Kelter Criesbach, Muschelkalkmuseum in Ingelfingen, Götzenhaus Niedernhall, Große Kreisstadt Öhringen mit verschiedenen Museen, Weinbaumuseum Pfedelbach, Bausparkassen-Museum in Wüstenrot, Juxkopf, Eschelhof, Wehrturm von Bürg, Museum in Buoch, Kernenturm, Grabkapelle in Uhlbach

Weitere Informationen zur Region unter:
Touristikgemeinschaft Hohenlohe e. V. »
Zur Prospektbestellung:
hier klicken »
  • Verfügbare Sprachen:

Flickr Wandersüden

Flickr für den Wandersüden.

» zu Flickr
Portalswitch: Wandersüden -> Radsüden

Der RadSüden – ein Eldorado für Pedalritter lädt zu aktiven Streifzügen ein. Gehen Sie auf Entdeckungstour zu historischen Städten und idyllischen Landschaften. Die Naturparks Schwäbisch-Fränkischer Wald, Stromberg-Heuchelberg und Neckartal-Odenwald laden zu Naturerlebnissen auf zwei Rädern ein. Die Täler von Neckar, Tauber, Kocher und Jagst zählen zu den beliebtesten Flussradwegen in Deutschland. » zum Portal

PortalSwitch WanderSüden -> WeinSüden

Es heißt, „wo Wein wächst, gedeiht auch Lebensart". Hier im WeinSüden treffen sich die Weinbauregionen Baden und Württemberg und haben schon Dichter und Denker zu Geistegeschichte(n) inspiriert. Entdecken Sie den WeinSüden im Genießerland Baden-Württemberg, Deutschlands größte Rotweinlandschaft an Kocher, Jagst und Neckar. » zum Portal