Header Wandersüden

200 beschilderte Wanderwege als Tagestouren

1   -   Hohenlohe + Schwäbisch Hall

Künzelsau

Zur Region wechseln »

Die Kreisstadt des Hohenlohekreises liegt an dem hohenlohischen Zwillingsfluss Kocher - nur wenige Kilometer von der Jagst entfernt. Künzelsau ist wirtschaftlicher und (...)


Schwäbisch Hall - Stadtjuwel am Kocher

Zur Region wechseln »

Die Stadt am Kocher bietet neben einer prächtigen Altstadtkulisse schöne Einkaufsmöglichkeiten, Gaststätten und Restaurants und ein großes Kultur-programm. (...)


Region Bad Wimpfen & Bad Rappenau

Zur Region wechseln »

Gesundheitsstandorte zwischen Odenwald und Neckartal. Beide Städte bieten Kompetenzzentren für einen gesundheitsorientierten Erholungsurlaub. Hier lassen sich die (...)


Crailsheim - an die Jagst gebettet

Zur Region wechseln »

Crailsheim, direkt an der Jagst gelegen, bietet mit seinem Bahnhof eine ideale Einstiegsmöglichkeit für eine Wandertour auf dem Jagststeig. Auch der Jakobsweg führt (...)


2   -   Hohenlohe

...


Künzelsau

Zur Region wechseln »

Die Kreisstadt des Hohenlohekreises liegt an dem hohenlohischen Zwillingsfluss Kocher - nur wenige Kilometer von der Jagst entfernt. Künzelsau ist wirtschaftlicher und (...)


Öhringen an der Ohrn

Zur Region wechseln »

Die Große Kreisstadt Öhringen zählt zu den wichtigsten Zentren Hohenlohes. Umgeben von Neuenstein, Waldenburg, Pfedelbach, Bretzfeld und Zweiflingen präsentiert es (...)


3   -   Liebliches Taubertal

Bad Mergentheim aktiv erleben

Zur Region wechseln »

Nehmen Sie sich ein wenig Zeit und entdecken Sie die besondere Atmosphäre der romantischen Urlaubs- und Gesundheitsstadt Bad Mergentheim mitten im Lieblichen Taubertal. (...)


Wertheim

Zur Region wechseln »

Wertheim, der staatlich anerkannte Erholungsort, am Zusammenfluss von Main und Tauber ist Mittelpunkt einer ausgedehnten Ferienregion zwischen Spessart und Odenwald. (...)


Tauberbischofsheim

Zur Region wechseln »

In der Ferienstadt kann man sich wohlfühlen. Sehenswert sind die historische Altstadt, die fränkischen Fachwerkhäuser, die engen Gassen, Kirchen und Kapellen sowie (...)


Rothenburg o.d.T.

Zur Region wechseln »

Durch Dichter und Maler der Romantik wurden die Schönheiten Rothenburgs und seiner Umgebung bekannt und berühmt. Das geschlossene mittelalterliche Stadtbild hoch über (...)


4   -   Odenwald

In der Ferienregion der Touristikgemeinschaft Odenwald schlägt das "Radler-Herz" höher, denn ein ausgeprägtes Radwegenetz mit zahlreichen Anbindungsmöglichkeiten an weiterführende touristische Radrouten und an überregionale Fernradwege ...


Zwischen Neckartal und Odenwald

Zur Region wechseln »

Mosbach liegt am Übergang von Neckartal zum Odenwald. Rund um Mosbach gibt es Touren für jeden Anspruch: entspannt am Neckarufer spazieren, hoch hinauf auf die (...)


Heidelberg am Neckar

Zur Region wechseln »

Geheimnisvolle Schlossruine, malerische Altstadt, liebliches Neckartal – dieser faszinierende Dreiklang steht für Heidelberg, die romantische Stadt am Rande des (...)


Region Bad Wimpfen & Bad Rappenau

Zur Region wechseln »

Gesundheitsstandorte zwischen Odenwald und Neckartal. Beide Städte bieten Kompetenzzentren für einen gesundheitsorientierten Erholungsurlaub. Hier lassen sich die (...)


5   -   HeilbronnerLand

Im HeilbronnerLand schlägt das Herz des Württemberger Weinbaus – seien Sie zu Gast in Deutschlands Rotweinregion Nr.1. Eingerahmt werden die Weinberge von den Höhenzüge der Naturparke Stromberg-Heuchelberg und Schwäbisch-Fränkischer Wald.


Region Heilbronn & Neckarsulm

Zur Region wechseln »

Die Städte Heilbronn und Neckarsulm sind die kulturellen und urbanen Zentren im WanderSüden. Und doch sind es nur kurze Wege in eine oftmals noch unberührte (...)


Eppingen - Wein.Wald.Wohlfühlen.

Zur Region wechseln »

Rundum die Fachwerkstadt Eppingen gehen die Waldgebiete im Naturpark Stromberg-Heuchelberg in das Hügelland des Kraichgau über. In den Flußtälern von Elsenz und (...)


Region Bad Wimpfen & Bad Rappenau

Zur Region wechseln »

Gesundheitsstandorte zwischen Odenwald und Neckartal. Beide Städte bieten Kompetenzzentren für einen gesundheitsorientierten Erholungsurlaub. Hier lassen sich die (...)


6   -   Kraichgau-Stromberg

Die Region Kraichgau-Stromberg besticht durch ihren Abwechslungsreichtum: Sanft geschwungene Weinberge wechseln sich ab mit schroffen Höhenrücken, einsamen Flusstälern und markanten und historischen Fachwerkstädtchen ...


Eppingen - Wein.Wald.Wohlfühlen.

Zur Region wechseln »

Rundum die Fachwerkstadt Eppingen gehen die Waldgebiete im Naturpark Stromberg-Heuchelberg in das Hügelland des Kraichgau über. In den Flußtälern von Elsenz und (...)


Sinsheim- erholsam und aufregend!

Zur Region wechseln »

Sinsheim und Umgebung kann man auf unterschiedlichsten Themenwegen er“wandern“. Weithin sichtbar ist die Staufer-Burg Steinsberg bei Weiler. Es warten wahre (...)


Bruchsal - die Spargelstadt zwischen Kraichgau und Rheinebene

Zur Region wechseln »

Bruchsal und Umgebung liegen in einer uralten Kulturlandschaft – dem Kraichgau. Die Hügel sind hier nicht mehr so hoch wie weiter Richtung Neckar, das hat die Region (...)


Das 3B-Land um Bietigheim Bissingen

Zur Region wechseln »

Eingebettet in eine reizvolle Landschaft geprägt von steilen Weinhängen an Enz und Neckar sowie sanften Hügeln, bevölkert von freundlichen, bodenständigen Menschen (...)


Bretten- gemütlich und schön

Zur Region wechseln »

Das Klima südlich, die Felder fruchtbar, hier siedeln Menschen schon seit der Steinzeit. „Natur pur“ gibt es hier hautnah: Wanderwege zwischen Streuobstwiesen, (...)


Wandern um Mühlacker

Zur Region wechseln »

Eine Reise durch die jahrhunderte alte Kulturlandschaft des Kraichgau-Stromberg könnte hier beginnen. In Mühlacker können Sie auch lecker-ländlich einkehren in eine (...)


Vaihingen an der Enz - Wasser und Rebensaft!

Zur Region wechseln »

In der größten Rotweinregion Deutschlands führen viele Wanderwege kreuz und quer durch die Weinberge und die Fachwerkdörfer der Region. Die Routen durch das rote (...)


Region Rothenburg o.d.T.
6 beschilderte Wege in der Region

Rothenburg o.d.T.

Durch Dichter und Maler der Romantik wurden die Schönheiten Rothenburgs und seiner Umgebung bekannt und berühmt. Das geschlossene mittelalterliche Stadtbild hoch über dem tief eingeschnittenen Taubertal zieht den kunst- und baugeschichtlich interessierten Besucher ebenso in seinen Bann wie die reiche, wechselvolle Geschichte der ehemaligen Freien Reichsstadt.

Region - Rothenburg o.d.T.
Sonnenuhr.jpg
weiter »

LT25 Sonnenuhren und Brücken

21.6 km, 6 Stunden, Einfach-Mittel

LT25, Naturbelassene Wege

Creglinger Romschlössle.JPG
weiter »

LT27 Sakrale Schnitzkunst - Tilman Riemenschneider

22.1 km, 6.5 Stunden, Einfach-Mittel

LT27, Naturbelassene Wege

Vom Parkplatz Taubertorplatz in Creglingen über die Hauptstraße, Kreuzstraße und den Stadtgraben auf den Mühlweg. Weiter durch das Herrgottstal bis Münster, dann Aufstieg auf die Hohenloher Ebene nach Finsterlohr, quer durch eine der größten keltischen Burganlagen.

Creglingen Holdermühle.JPG
weiter »

LT28 Zwischen Herrgottsbach und Tauber

15.6 km, 4.5 Stunden, Einfach-Mittel

LT28, Naturbelassene Wege

Vom Parkplatz Taubertorplatz in Creglingen über die Hauptstraße, Kreuzstraße und den Stadtgraben auf den Mühlweg. Weiter durch das Herrgottstal bis Münster, dann Aufstieg auf die Hohenloher Ebene.

Rothenburg Stadtansicht.jpg
weiter »

LT29 Geschichte pur

17.6 km, 5 Stunden, Einfach-Mittel

LT29, Naturbelassene Wege

Vom Marktplatz in Rothenburg über den Kirchplatz und die Klingengasse durchs Klingentor. Auf dem Mittelhangweg dem Wanderzeichen Panoramawanderweg folgend, mit herrlicher Aussicht. Weiter durch Feldgehölz und Magerrasen mit mächtigen Steinriegeln über Steinbach nach Bettwar. Von dort steiler Anstieg auf dem Ortsverbindungsweg nach Seldeneck, vorbei an Wolfsbuch zurück nach Rothenburg.

Tauberzell.jpg
weiter »

LT30 Keltische Wurzeln

15.1 km, 4.5 Stunden, Einfach-Mittel

LT30, Naturbelassene Wege

Von der Ortsmitte in Tauberzell auf der Straße Tauberzell in Richtung Hautschenmühle bis zur nächsten Tauberbrücke. Von dort durch den Wald leichter Anstieg zur Keltischen Burganlage, eine der größten Europas. Vorbei an Schonach, unterhalb von Wolfsbuch über Seldeneck nach Bettwar. Weiter durch die Weinberge mit herrlicher Aussicht. Über Tauberscheckenbach zurück nach Tauberzell.

Landwehr-Braeu_Bierwanderweg.jpg
weiter »

Landwehr-Bräu Bierwanderweg

11 km, 3 Stunden, einfach

Landwehr-Bräu Bierwanderweg, Wirtschaftswege

11 Kilometer lang ist der Landwehr-Bräu-Bierwanderweg der Brauerei in Reichelshofen. Ausgehend von der Brauerei führt der Wanderweg zu einem kleinen Dorfweiher mit Rastplatz. Weiter geht es entlang des Fischbaches nach Steinsfeld, wo zwei Gaststätten mit Biergarten zur Pause einladen. Über Hartershofen, vorbei an der Gypshüte und durch Wald führt der Weg zum Ausgangspunkt nach Reichelshofen zurück.

  • Verfügbare Sprachen:

Flickr Wandersüden

Flickr für den Wandersüden.

» zu Flickr
Portalswitch: Wandersüden -> Radsüden

Der RadSüden – ein Eldorado für Pedalritter lädt zu aktiven Streifzügen ein. Gehen Sie auf Entdeckungstour zu historischen Städten und idyllischen Landschaften. Die Naturparks Schwäbisch-Fränkischer Wald, Stromberg-Heuchelberg und Neckartal-Odenwald laden zu Naturerlebnissen auf zwei Rädern ein. Die Täler von Neckar, Tauber, Kocher und Jagst zählen zu den beliebtesten Flussradwegen in Deutschland. » zum Portal

PortalSwitch WanderSüden -> WeinSüden

Es heißt, „wo Wein wächst, gedeiht auch Lebensart". Hier im WeinSüden treffen sich die Weinbauregionen Baden und Württemberg und haben schon Dichter und Denker zu Geistegeschichte(n) inspiriert. Entdecken Sie den WeinSüden im Genießerland Baden-Württemberg, Deutschlands größte Rotweinlandschaft an Kocher, Jagst und Neckar. » zum Portal